AKTUELLE INFORMATION
Ambulante Wirbelsäulen Rehabilitation der PKA Innsbruck

Aufgrund der aktuellen COVID-19 Entwicklungen in Tirol haben auch wir unseren Beitrag dazu geleistet, die Ausbreitung des Virus so stark wie möglich zu bremsen und einzuschränken.Seit 16.03.2020 sind deshalb unsere Standorte in Innsbruck, Götzens und Telfs geschlossen.

Ambulante Rehabilitationseinrichtungen wurden darüber hinaus mit 20.03.2020 staatlich geschlossen. Wann eine Betriebsöffnung wieder möglich ist, steht derzeit noch nicht fest.

Aus diesem Grund müssen wir leider bis auf weiteres alle bereits vereinbarten Termine für die ambulante Wirbelsäulen Rehabilitation absagen!
Sobald wir die ambulante Wirbelsäulenreha und die Schulungen fortführen können, werden unsere MitarbeiterInnen Sie informieren und mit Ihnen neue Termine vereinbaren.

Gerne sind wir derzeit per Mail (office@pka.tirol) für Sie erreichbar.
Ihr Fragen leiten wir auch gerne zur Bearbeitung an unsere Ärztinnen und medizinischen MitarbeiterInnen weiter.

Bleiben Sie gesund und achten Sie auf sich und Ihre Mitmenschen!
Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen in der PKA!

Wenn Sie diese Website besuchen, haben Sie bereits den ersten Schritt auf dem Weg zu Ihrer Gesundheit getan. Es bedarf nur noch der Überweisung durch Ihren Arzt. Nach Bestätigung Ihres Therapieanweisungsscheines durch Ihre Sozialversicherung übernimmt Ihre Krankenkasse die gesamten Behandlungskosten.

Die PKA ist seit über 30 Jahren Vertragspartner aller Sozialversicherungsträger.
Wir verstehen uns als privatwirtschaftlicher medizinischer Dienstleistungsanbieter.

Alle Mitarbeiter der PKA freuen sich auf Ihren Besuch und werden ihr gesamtes therapeutisches Können einsetzen, um Ihnen am Weg zu Ihrer Genesung zu helfen.

Schritt 01

Ausstellung einer ärztlichen Therapieanweisung

Schritt 02

Bewilligung durch die Kassa

Schritt 03

Anmeldung und Terminvergabe an der PKA Rezeption

Schritt 04

Patienten erwarten keine Kosten – wir rechnen für Sie direkt ab