Physiotherapie

Die Physiotherapie behandelt Funktions- und Bewegungseinschränkungen des Bewegungsapparates. Dies geschieht mit Hilfe aktiver Maßnahmen, wie Bewegungskorrektur und -verbesserung, Haltungsschulung und Gymnastik, sowie passiver Maßnahmen mit Wärme, Massage, Strahlung und Strom. Die Physiotherapie setzt sich zum Ziel, den Bewegungsumfang zu vergrößern bzw. zu erhalten, die Funktion zu verbessern, den Schmerz zu reduzieren, um dem Patienten sein tägliches Tun zu ermöglichen. Darüber hinaus beschäftigt sich die Physiotherapie mit der Vorbeugung von krankhaften Veränderungen des Bewegungsapparates.

THERAPIE BEI

  • Zustand vor und nach Operationen
  • Wirbelsäulenleiden
  • Nacken-, Kopf- und Kreuzschmerzen
  • Problemen des Beckenbodens – inkontinenz,
  • Schwangerschaft
  • Neurologischen Erkrankungen
  • Gang- und Haltungsstörungen
  • Zustand nach Verletzungen des Bewegungsapparates

Schreibe einen Kommentar